Allgemeine Geschäftsbedingungen/Nutzungsbedingungen

Die von Herrmedia (im Folgenden „Let it Click“„“, „unser“, „wir“) über die Plattform let-it-click.com angebotenen Dienstleistungen werden nur im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gewährt.

Die Anwendung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Nutzers ist ausgeschlossen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Nutzers werden nur dann und insoweit Vertragsbestandteil, als Let it Click ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat. Dieses Zustimmungserfordernis gilt in jedem Fall, beispielsweise auch dann, wenn Let it Click in Kenntnis der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Nutzers dessen Zahlungen vorbehaltlos annimmt.

1. Angebot von Let it Click
1.1
Die von Let it Click zur Verfügung gestellte Plattform ermöglicht es dem Nutzer, einfach und unkompliziert für eine von ihm geplante Veranstaltung (beispielsweise Geburtstagsfeier, Junggesellen/Innen-Abschied, Hochzeit etc.) einen Vertragsfotografen von Let it Click für einen bezahlbaren Stundensatz zu engagieren.
1.2
Sämtliche Fotos die im Rahmen der Veranstaltung vom Fotografen aufgenommen wurden, stehen dem Nutzer zu. Der Fotograf speichert für sich keine der Fotografien.
1.3
Let it Click arbeitet nur mit Fotografen zusammen, die über ausreichend Erfahrung und ein entsprechendes Foto-Equipment verfügen.
1.4
Nur bei einer verbindlichen Bestellung eines Fotografen ist eine entsprechende Vergütung zu zahlen. Die Preisliste finden Sie hier.

2. Fotografen-Bestellung, Vertragsschluss
2.1
Zur kostenpflichtigen Bestellung eines Fotografen sind natürliche und juristische Personen berechtigt. Ist die natürliche Person noch nicht volljährig, muss der Nutzer vor der Bestellung die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten einholen. Eine Fotografen-Bestellung für eine juristische Person muss durch eine vertretungsberechtigte bzw. eine zur Bestellung bevollmächtigte natürliche Person erfolgen. Von der zuvor beschriebenen Bestellung für eine juristische Person abgesehen, ist eine Fotografen-Bestellung für einen Dritten unzulässig.
2.2
Um über Let-it-Click einen Fotografen für eine Veranstaltung vermittelt zu bekommen, muss der Nutzer das für eine Fotografen-Bestellung zur Verfügung gestellte Formular ausfüllen. Darin sind folgende Angaben zu machen:

  • Name, Anschrift, Email-Adresse und Telefonnummer des Nutzers
  • bei minderjährigen Name des/der Erziehungsberechtigten;
  • Art der Veranstaltung;
  • Datum und Uhrzeit der Veranstaltung;
  • Ort der Veranstaltung;
  • Buchungsdauer;
  • Treffpunkt (soweit bereits bekannt);

Sämtliche Angaben müssen der Wahrheit entsprechen. Sollte der Nutzer für den Fall, dass für den von ihm angegebenen Termin kein Fotograf zur Verfügung steht, wünschen, dass ihm Ersatztermine angeboten werden, kann er dies durch das Setzen eines Häkchens bei der Option „Ersatztermine mitteilen“ anfordern.
2.3
Mit der Angabe der für die Fotografen-Anfrage erforderlichen Daten und dem Absenden der Anfrage durch Klicken auf den „kostenpflichtige Anfrage“-Button gibt der Kunde ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Dienstvertrages zwischen ihm und Let-it-Click ab. Let-it-Click wird anschließend innerhalb von drei Werktagen per E-Mail mitteilen, ob ein Vertrags-Fotograf die Veranstaltung wahrnehmen kann. Ist dies der Fall, wird mit der E-Mail gleichzeitig der Vertragsschluss erklärt und dem Nutzer die Zahlungsinformationen übermittelt. Sollte kein Vertrags-Fotograf von Let-it-Click die Veranstaltung wahrnehmen können, wird dies dem Nutzer ebenfalls innerhalb von drei Werktagen per E-Mail mitgeteilt. Sollte der Nutzer bei der Fotografen-Anfrage die Option „Ersatztermine mitteilen“ angewählt haben, werden dem Nutzer in der Absage-E-Mail mögliche Ersatztermine mitgeteilt, soweit solche von einem Vertrags-Fotografen von Let-it-Click mitgeteilt wurden. Bei dem Ersatztermin handelt es sich um ein rechtsverbindliches Angebot von Let-it-Click an den Nutzer, welches der Nutzer innerhalb von drei Werktagen mittels einer Erklärung per E-Mail annehmen kann. Nach dem dritten Werktag seit Versendung der Mitteilung über den Ersatztermin , verfällt das Angebot.
2.4
Der Vertragstext wird von Let-it-Click gespeichert. Vor Absendung Ihrer Bestellung, d.h. vor Anklicken des “kostenpflichtige Anfrage”-Buttons, wird dem Nutzer die Gelegenheit gegeben, Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen. Bitte prüfen Sie Ihre Fotografen-Bestellung sorgfältig.

3. Vertragsdurchführung
3.1
Vor dem Veranstaltungstermin wird dem Fotografen eine Speicherkarte von Let-it-Click zur Verfügung gestellt, welche der Fotograf dem Nutzer nach Abschluss der Veranstaltung aushändig.
3.2
Eine Stunde vor der Veranstaltung erhalten der Fotograf und der Nutzer eine SMS und/oder E-Mail zur Erinnerung an den Termin.
3.3
Der Fotograf ist bei der Auswahl der Motive während der Veranstaltung frei, sollte jedoch die Nutzerwünsche berücksichtigen.
3.4
Während der Veranstaltung darf der Nutzer den Fotografen keinerlei Risiken und Gefahren aussetzen und/oder verlangen an ungesetzlichen Handlungen teilzunehmen. Geschieht dies dennoch, darf der Fotograf seine Tätigkeit verweigern, ohne dass sich dies auf die Höhe der Vergütung auswirkt.
3.5
Ergeben sich Änderungen hinsichtlich der geplanten Veranstaltung, beispielsweise im Hinblick auf den Veranstaltungsort oder Treffpunkt, muss der Nutzer Let-it-Click umgehend hierüber informieren.
3.6
Sollte der Nutzer während der Veranstaltung die Buchungsdauer des Fotografen verlängern wollen, muss die Verlängerung mindestens eine halbe Stunde betragen. Es gilt dieselbe Preisliste, wie bei der ursprünglichen Buchung. Zur Verlängerung der Buchungsdauer muss der Nutzer vor Ort zunächst die Zustimmung des Fotografen im Hinblick auf die Verlängerung einholen. Der Fotograf nimmt insofern stellvertretend für Let-it-Click das Angebot über die Vertragsverlängerung an. Anschließend muss der Nutzer eine SMS und/oder eine E-Mail an Let-it-Click schicken, in welcher die Verlängerung mitgeteilt wird. Am Folgetag erhält der Nutzer von Let-it-Click eine E-Mail mit den Zahlungsinformationen bezüglich des verlängerten Buchungszeitraums.
3.7
Nach dem Veranstaltungstermin erhält der Nutzer eine SMS und/oder E-Mail von Let-it-Click, in welcher um Mitteilung gebeten wird, ob der Fotograf vereinbarungsgemäß erschienen und den Vertrag durchgeführt hat. Sollte der Nutzer nicht innerhalb von 24 Stunden etwas anderes mitteilen, geht Let-it-Click davon aus, dass der Vertrag wie vereinbart durchgeführt wurde.

4. Preise, Fälligkeit, Bezahlung, Rücktritt, Rückerstattung
4.1
Die ausgewiesenen Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19%.
4.2
Es wird mit dem Nutzer Vorkassenzahlung vereinbart. Let-it-Click bietet folgende Zahlungsmethoden an:

  • Überweisung (bei langfristigen Buchungen)
  • Paypal

Bei der Auswahl der Zahlungsart Paypal gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Paypal zusätzlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Einzelheiten zu dem Zahlungsdienstleister PayPal erhalten sie hier. Nimmt der Nutzer die Zahlung selbst per Überweisung vor, muss er den vollen Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszwecks, der ihm mit der Vertragsbestätigung mitgeteilt wurde, innerhalb von 7 Tagen nach dem Erhalt der Vertragsbestätigung auf das von Let-it-Click angegebene Konto überweisen. Eine Aufrechnung seitens des Nutzers, der Unternehmer ist, ist nur berechtigt, wenn der Gegenanspruch unbestritten bzw. rechtskräftig festgestellt ist.
4.3
Bis eine Woche vor der geplanten Veranstaltung wird dem Nutzer ein kostenfreies Rücktrittsrecht gewährt. Tritt der Nutzer sechs bis drei Tage von der geplanten Veranstaltung zurück, hat er 50% der vereinbarten Vergütung als Schadensersatz zu zahlen. Tritt der Nutzer weniger als drei Tage vor der geplanten Veranstaltung vom Vertrag zurück, hat er 90% der geschuldeten Vergütung als Schadensersatz zu zahlen. Der Nutzer hat das Recht nachzuweisen, dass kein oder ein nur geringerer Schaden durch seinen Rücktritt entstanden ist. Erklärt ein Nutzer der Verbraucher ist seinen Rücktritt vom Vertrag noch innerhalb der Widerrufsfrist gemäß Ziffer 5, wird die Rücktrittserklärung als Widerruf des Vertrages gewertet. In diesem Fall bestehen keine Schadensersatzansprüche auf Seiten von Let-it-Click.
4.4
Erscheint der Fotograf nicht zu der Veranstaltung wird dem Nutzer die gezahlte Vergütung zurückerstattet, es sei denn, das Nichterscheinen des Fotografen ist dem Nutzer zuzurechnen (beispielsweise durch die Angabe einer falschen Uhrzeit oder eines falschen Treffpunkts im Bestellformular).

5. Widerrufsrecht
Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach den folgenden Maßgaben zu:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Herrmedia, Katharienstraße 30a, 20457 Hamburg, Email: info@herrmedia.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • An Herrmedia, Katharienstraße 30a, 20457 Hamburg, Email: info@herrmedia.de
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

——————
(*) Unzutreffendes streichen.

6. Pflichten des Nutzers
6.1
Die Nutzung von Let-it-Click hat im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu erfolgen. Die Rechte Dritter sind von dem Nutzer zu beachten. Der Nutzer ist verpflichtet Let-it-Click nicht auf Arten zu nutzen, die den Dienst, das System, andere Nutzer oder andere Dritte belastet, schadet oder beeinträchtigt.
6.2
Der Nutzer darf Adressen, E-Mail-Adresse, sowie sonstige Kontaktdaten, die ihm im Rahmen der Nutzung der Let-it-Click-Plattform zur Kenntnis gelangt sind, insbesondere die der Fotografen, nicht für andere Zwecke als die vereinbarte Vertragserfüllung nutzen oder weitergeben.
6.3
Nutzern ist es untersagt:
– schädliche Technologien einzusetzen, die der Let-it-Click-Plattform, Mitgliedern oder Dritten schaden oder diese belästigen können, einzusetzen, oder eine übermäßige Belastung der Let-it-Click-Plattform herbeizuführen.
– Nutzer-Accounts automatisiert zu erstellen.
– auf irgendeine unzulässige oder unberechtigte Art und Weise Informationen von bzw. über andere Nutzer von Let-it-Click zu sammeln.

7. Lizenzen
7.1
Let-it-Click ist Inhaber sämtlicher Urheberrechte, Marken, Logos, Patente und sonstigen Rechte am geistigen Eigentum, die mit dem Dienst Let-it-Click verknüpft sind. Dem Nutzer ist es nicht gestattet diese Rechte ohne ausdrückliche Genehmigung von Let-it-Click zu nutzen.
7.2
Let-it-Click gewährt dem Nutzer das nicht exklusive, nicht unterlizenzierbare und nicht übertragbare Recht zur Nutzung von Let-it-Click im Einklang mit diesen Geschäftsbedingungen.
7.3
Let-it-Click räumt dem Nutzer sämtliche Nutzungsrechte an den während der Veranstaltung aufgenommenen Bildmaterial (Fotografien und Videos) exklusiv, unwiderruflich und zeitlich unbegrenzt ein. Dies umfasst insbesondere, ohne hierauf beschränkt zu sein, dass Vervielfältigungsrecht, das Bearbeitungsrecht, das Verbreitungsrecht und das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung. Sollten die Bilder veröffentlicht werden, ist als Urhebernennung „© Let-it-Click.com“ am jeweiligen Bild zu vermerken.

8. Verfügbarkeit und Haftung
8.1
Let-it-Click strebt an, den Zugriff auf die Let-it-Click-Plattform soweit technisch machbar, zeitlich umfassend zur Verfügung zu stellen. Es besteht jedoch aus technischen Gründen kein Anspruch auf jederzeitige Verfügbarkeit der Let-it-Click-Plattform.
8.2
Let-it-Click kann zudem die Verfügbarkeit des Dienstes insbesondere dann einschränken, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen erforderlich ist und dies der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistung dient (Wartungsarbeiten).
8.3
Die Haftung für Schäden seitens Let-it-Click ist bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen, es sei denn, es sind Pflichten betroffen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf (sogenannte Cardinalspflichten), oder es sich um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt.
8.4
Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Let-it-Click nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
8.5
Die Einschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Let-it-Click, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
8.6
Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

9. Änderungen der AGB
9.1
Let-it-Click behält sich vor, die AGB im Rahmen des für den Nutzer zumutbaren jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern. Über die Änderung der AGB wird Let-it-Click den Nutzer rechtzeitig benachrichtigen. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von drei Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als vom Nutzer angenommen. Im Rahmen der Benachrichtigung wird Let-it-Click den Nutzer über sein Widerspruchsrecht und die Widerspruchsfrist aufklären, und auf die Folgen eines ausbleibenden Widerspruchs hinweisen.
9.2
Let-it-Click behält sich die Änderung der AGB insbesondere für den Fall dann vor, dass sich die geltende Rechtslage ändert, Let-it-Click ein Gerichtsurteil oder eine Behördenentscheidung umsetzen muss, technische Gegebenheiten eine Änderung erfordern bzw. die Funktionen der Let-it-Click-Plattform erweitert werden.

10. Änderung der Let-it-Click-Plattform
Let-it-Click wird versuchen die Let-it-Click-Plattform stetig zu verbessern. Let-it-Click behält sich daher das Recht vor, den Service übergangsweise oder dauerhaft zu verändern bzw. zu erweitern.

11. Freistellung
Der Nutzer erklären sich damit einverstanden, Let-it-Click, das Management und die Angestellten von Ansprüchen freizustellen, die durch eine Inanspruchnahme einer dritten Partei aufgrund einer vertragswidrigen Nutzung der Let-it-Click-Plattform seitens des Nutzers verursacht werden. Der Nutzer wird Let-it-Click bei der Verteidigung gegen geltend gemachte Ansprüche unterstützen.

12. Datenschutz
Let-it-Click verpflichtet sich, zur vertraulichen Behandlung der personenbezogenen Daten der Nutzer nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Näheres ist der Datenschutzerklärung zu entnehmen.

13. Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden.

14. Informationspflicht gemäß § 36 VSBG
Let-it-Click ist nicht bereit an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

15. Schlussbestimmung
15.1
Sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, wird als Erfüllungsort und Gerichtsstand Hamburg in der Bundesrepublik Deutschland vereinbart.
15.2
Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
15.3
Sollten ein oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt.

—————————————
Stand 08. August 2017